Der Franz hat nur noch eine ‘eingeschränkte Fahrerlaubnis’…

Leider hat es der Franz zu häufig mit der aktiven Bekämpfung seines ärgsten Feindes (dem Durst) übertrieben. Daher liegt seine Fahrerlaubnis für PKW, LKW und Busse bis auf Weiteres auf Eis…
Aber Traktor & Mofa, dass darf der Franz noch fahren! Es dauert zwar ein wenig länger, aber der Franz kommt euch gerne besuchen. Er hat immer einige Flaschen Wein in der Satteltasche – und noch mehr Geschichten in seinem Kopf!

Wir möchten zu euch – in eure Weinbar, in euren Weinladen, in euer Café!

Unsere Idee ist es, keine herkömmliche Weinprobe zu machen. Vielmehr möchten wir mit einem Mix aus ‘Franz-Geschichten’ und Tasting ein Programm mit Unterhaltungswert bieten. Das Programm dauert ca. 2 Stunden und kann flexibel an eure Ideen & Gegebenheiten angepasst werden. Ergänzt werden die Weine des ‚Müller Franz‘ übrigens durch tatsächliche Weine ‚jenseits des Wahnsinns‘: sowohl das ‚Gut von Beiden‘ (Philipp’s Südpfälzer Betrieb mit Jochen Laqué), wie auch das Moselweingut von Angelina & Kilian Franzen steuern gerne ihre jeweiligen Weine bei.

Teilt uns eure Ideen & Wünsche mit – gerne unterbreiten wir euch ein maßgeschneidertes Angebot!

Der Franz braucht euch als ‚scouts’! Ihr kennt eine Location, wo der ‚Franz‘ unbedingt auftreten soll?
Gebt uns einen Tipp oder stellt den Kontakt her!

Bei Erfolg bekommt ihr von uns ein Gratis-Weinpaket ‚Müller Franz‘!
Und weil der Franz euch so lieb habt, werdet ihr auch Pate eines Rebstocks im
‚Müller Franz sein Weinberg‘ an der Mosel!